Willkommen
Hunde
Katzen
Unsere Kunden
Unser Angebot und Preise
Feedbacks
Über uns
Kontakt / Impressum
   
 

Katzen


Das Hauptproblem Nr.1 bei den langhaarigen Katzen: Verfilzungen.  

Entstehen meist dann, wenn sich die Vierbeiner nicht gern kämen lassen wollen.  

In besonders schlimmen Fällen, bildet sich eine dicke Schicht aus Knoten, die  Luftzufuhr zur Haut einschränkt. Dies kann auf Dauer zur ernsthaften Hautkrankheiten der Tiere führen.  

Abhilfe schaft hier oft nur noch das Scheren.

In Tierkliniken und –Praxen werden die Katzen aufgrund ihres Temperamentes meist unter Vollnarkose geschoren.  

Da sich die Verfilzungen regelmäßig wiederholen, wiederholt sich auch regelmäßig die Prozedur, was nicht gerade gesundheitsfördernd ist.

Besonders bei älteren Katzen kann Narkose unangenehme Nebenwirkungen hervorrufen.

Doch es gibt auch andere Lösung!

Mit einigen einfachen Groomer-Triks, viel Geduld und Ruhe, lassen sich die meisten Katzen ganz ohne Betäubung scheren.

Nur die extrem „wilden“ Fälle brauchen noch eine Beruhigungsmittel vom Tierarzt, jedoch keine Narkose.  


BITTE BEACHTEN

Die Tiere müssen von jeglichen Parasitenbefall (Flöhe, Läuse etc.) frei sein.



Für mehr Infos rufen Sie uns an unter: 0176 969 02271
oder mailen uns an: info@happydog-hundesalon.de